KarlHeinzRoesler kl1 Zur Geschichte der Interessengemeinschaft:1973: Erste Schritte zur Schaffung eines Schießstandes durch Karl-Heinz und Helmut Rösler, sowie Vizeleutnant Albert Hollaus mit der Errichtung einer provisorischen Schießstätte im Keller des Wohnhauses Schulgasse 3 in Bregenz. Weiterlesen: Geschichte
K.H. Rösler

Donnerstag, 16 Mai 2019 13:32

16. Internationales Verteidigungsschießen 2021

geschrieben von
Artikel bewerten
(7 Stimmen)

IVS 2021 Header

         

 

 

CORONA hat nun auch Auswirkungen auf das IVS 21!

Um den gewohnten reibungslosen Ablauf durchführen zu können, sind wir leider gezwungen, eine Verschiebung in den Herbst zu veranlassen.

Der neue Termin ist vom 7. – 9. Oktober 2021, ebenfalls wieder Donnerstag bis Samstag. Der Zeitrahmen bleibt gleich, sodass alle bereits getätigten Buchungen ihre Gültigkeit in der vorgesehenen Zeit behalten! Es sind also keinen weiteren Maßnahmen eurerseits erforderlich.

Wem es nicht möglich sein sollte, an diesem Termin teilzunehmen, möge seine Stornierung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! übermitteln, selbstverständlich werden bereits überwiesene Startgelder rückerstattet.

In diesem Falle bitte die IBAN und BIC zusätzlich bekanntgeben.

Die Frist für die Einzahlung des Startgeldes verlängert sich daher bis 31.7.2021!

Wir bitten um Euer Verständnis!

Mit den besten Wünschen für ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr

Die Veranstalter

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Leider ist unser IVS 21 schon nach kurzer Zeit vollständig ausgebucht. Es besteht aber die Möglichkeit, sich zu einer Wunschzeit auf die Warteliste setzen zu lassen. Erfahrungsgemäß fallen ziemlich einige Teilnehmer in den Wochen und Monaten davor aus. Wir können dann die freiwerdenden Plätze nach Reihenfolge des Einlangens nachbesetzen. Wir bitten aber um Verständnis, dass dies keine Garantie für eine Teilnahme sein kann und bitten bis zum Erhalt einer entsprechenden Verständigung um Geduld.

Euer Interesse ist für uns ein weiterer Ansporn, wieder eine perfekte Veranstaltung auf die Beine stellen zu können.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Achtung:   Coronabedingte Verschiebung auf 7. – 9. Oktober 2021.

                     Bestehendes Buchungssystem samt bereits getätigten Buchungen wird auf diesen Termin umgelegt!

                     Weitere Buchungen auf eventuell frei werdende Plätze sind möglich!

                     Die Frist zur Einzahlung des Startgeldes verlängert sich bis 31.7.2021!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Für Angehörige der Exekutive und des Heeres
15. – 17. April 2021 Coronabedingte Verschiebung auf 7. – 9. Oktober 2021.
in Kennelbach bei Bregenz/Österreich

 

Ehrenschutz:                 Herr Christian GANTNER
                                      Landesrat für Sicherheit in Vorarlberg

                                     Herr Hofrat Dr. Hans-Peter LUDESCHER
                                     Landespolizeidirektor für Vorarlberg

                                     Herr Peter HALDER
                                     Bürgermeister von Kennelbach

Veranstalter:                 Interessengemeinschaft Schießkeller
                                     Kennelbach der Exekutivbeamten
                                     und
                                     1. Vorarlberger Combat-Club

Achtung:
Nur für Angehörige der Exekutive und des Heeres,
andere nach Rücksprache, ausgenommen bei persönlicher Einladung!
Vorlage von Dienstausweis oder Waffentrageerlaubnis erforderlich!

 

Schießzeiten:                Donnerstag, 15. April 2021, 12.00 – 20.00 Uhr
                                      Freitag, 16. April 2021, 08.00 – 20.00 Uhr
                                      Samstag, 17. April 2021, 08.00 – 18.00 Uhr

Stationsbetrieb:             Für die Bewältigung des gesamten Bewerbes
                                      werden ca. 30- 40 Minuten benötigt.

Schießstand:                 Schießkeller in A-6921 Kennelbach bei Bregenz im
                                      Schindler-Areal (ausgeschildert mit IVS 21)
                                      Bewerb: Insgesamt ca. 40 – 50 Schuss in 10 wirklichkeitsnahen Szenarien
                                      unter Verwendung von exekutivdiensttauglichen Faustfeuerwaffen
                                      und mehrere interaktive Szenarien in externen Räumlichkeiten.
                                      Die Verwendung eines Holsters ist obligatorisch!
                                      Eine Lichtquelle muss jederzeit eingesetzt werden können!

Weitere Informationen:  www.igsk.at „Geschichte u. Philosophie des IVS“

Achtung:                       Jeder Teilnehmer benötigt aufgrund des Bewerbsablaufes
                                      eine vollständige eigene Ausrüstung!
                                     Aus Gründen der Chancengleichheit werden wir eingesetzte Action Cams danach bis zum Ende des Bewerbes einbehalten. Wir appellieren an die Fairness hinsichtlich der Möglichkeit der direkten Übertragung nach außen!

Einwandfreie Waffenhandhabung, auch in Stresssituationen, wird vorausgesetzt! Der Teilnehmer ist für jeden abgegebenen Schuss selbst verantwortlich! Die Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung!

Anmeldung:                  Durch elektronisches Einbuchungssystem unter www.igsk.at
                                     (geöffnet ab 1. September 2020)

Unbedingt beachten:
                                      Aufgrund mehrfacher negativer Erfahrungen ist die Buchung nur gültig nach der bis
                                     15. Januar 2021 eingelangten Zahlung des Startgeldes in Höhe von
                                     45,- Euro pro Teilnehmer unter Angabe: „IVS 21“
                                     mittels SEPA Überweisung
                                     IBAN: AT05 2060 1034 0124 5976 BIC: SPBRAT2BXXX
                                     Empfänger: Interessengemeinschaft Schießkeller Kennelbach
                                     Nach ergebnisloser Setzung einer Nachfrist wird der Platz automatisch zum Vorteil eines eventuell Wartenden gestrichen!
                                     Bei dienstlich begründeten Abmeldungen bis 14 Tage vor dem Bewerb wird das Startgeld refundiert!

Neben den traditionellen Preisen für die Sieger
werden eine Pistole „Glock“ und weitere wertvolle Warenpreise unter den
bei der Siegerehrung anwesenden Teilnehmern verlost!

Siegerehrung: Samstag, den 17. April 2021, eine Stunde nach
Ende des Bewerbes in festlichem Rahmen vor Ort.

Unterkünfte: Wir verweisen auf das Internet.

Auskünfte:                    Telefon: 0043 (0) 664-5814481
                                     Web: www.igsk.at Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Waffenzeitschrift CALIBER, Ausgabe 6/2018:
…dann war es endlich wieder so weit! Das wohl größte Verteidigungsschießen auf deutschsprachigem Boden fand in Kennelbach am Bodensee statt. CALIBER war live vor Ort.
Deutsches Waffen-Journal, Ausgabe 6/2018:
Es bleibt zu hoffen, dass diese für dienstliche Waffenträger extrem sinnvolle Veranstaltung auch in Zukunft die Unterstützung und den Zulauf findet, den sie zweifelsohne verdient.

Stimmen zum IVS 2015 und 2018:

Aus der Schweiz:
- Das Verteidigungsschießen war wiederum einfach „Genial“ und zwar in sämtlichen Belangen!
- Dickes Lob – die Organisation und die Szenarien waren einfach super…..
- Sensationell, der Anlass war einfach genial!
- Hervorragend organisiert …..tolles Erlebnis ….. kein vergleichbares Schießen

Aus Deutschland:
- Danke, wie immer beeindruckend, was ihr auf die Beine stellt…….
- Äußerst professionelle Umsetzung…… immer ein High-Light…..unvorstellbar, mit welcher Manpower und Ideenreichtum ihr diesen Wettkampf stemmt…..
- Erste Mal bei euch…….. ich war mehr als begeistert …. Die Veranstaltung war routiniert und gekonnt vorbereitet …. Dank, Hut ab und Respekt.
- Gebührt Hochachtung und Respekt für diese hochprofessionelle, fantasievolle und gelungene Veranstaltung.

Aus Österreich:
- Tolle Veranstaltung, es ist eine Trainingsmöglicheit, die ich sonst nirgends habe.
- Toller Bewerb, war absolut top, der Bewerb zeigt einem immer die eigenen Schwächen auf.
- Überragende Veranstaltung ……. Gibt es nur in Vorarlberg.

Gelesen 1338 mal Letzte Änderung am Freitag, 18 Dezember 2020 20:34
Mehr in dieser Kategorie: « Artikel von Caliber zum IVS 2018